Mikroben als Freunde und Feinde – Ätherische Öle bei MRSA, Viren, Pilzbefall (04.09.)

30,00 

Enthält 16% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Enthält 16% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

04.09.2020

18.00 – 19.40 Uhr

Dauer: 90 Minuten + 10 Minuten Fragerunde

Vorkenntnisse von Vorteil

Referentinnen: Eliane Zimmermann & Sabrina Herber

www.aroma-mama.de

HINWEIS: Nach Buchung bitte über den Link in der Edudip-Bestätigung für das Webinar anmelden. Nur dann können Sie die Aufzeichnung und die PDF-Datei mit Rezepten erhalten.

Bitte beachten: Eine Buchung ist nur bis 90 Minuten vor Webinar-Beginn möglich.

Verfügbarkeit: 466 vorrätig

Product price
Add-Ons Total:
Gesamtsumme:

Datum: 04.09.2020

18.00 bis 19:40 Uhr

Mikroben als Freunde und Feinde

Ätherische Öle bei MRSA, Viren, Pilzbefall

Du möchtest das WEBinar erst später anschauen? Kein Problem! Du musst dich lediglich vor WEBinarbeginn mit dem von edudip zugesandten Link registrieren.

 

Zur den ganz häufigen Fragen, die uns erreichen, gehört der Hilferuf: Was zu tun bei großen und kleinen lokalen Infektionen? In diesem Webinar beantworten wir die häufigsten Fragen und geben etliche Rezepteideen. Es geht um inzwischen fast alltägliche Probleme im Intimbereich bei Klein und Groß, und um die Bedrohung durch resistente Keime vor oder während eines Klinikbesuches – wirksame und nachgewiesene Prophylaxe ist gar nicht schwierig! Bei der Begleitung von kranken Angehörigen taucht diese Frage häufig auf. Nach dem Sommer, wenn allerlei Viren uns umkreisen, können zahlreiche ätherische und fette Öle uns dabei unterstützen, unsere Abwehrmöglichkeiten zu verbessern.
Wir erklären die Test-Möglichkeiten beispielsweite mittels Aromatogrammen, geben Tipps für entsprechende Laboruntersuchungen und zeigen die Grenzen und Probleme bei der allzu sorglosen Anwendung von Naturdüften.

Du weißt nach diesem Webinar:

:: dass seit den siebziger Jahren Aromatogramme zum Nachweis der Wirksamkeit von ätherischen Ölen gemacht werden

:: dass es inzwischen gute Datenbanken mit den Ergebnissen dieser reproduzierbaren, wissenschaftlich gültigen Nachweise gibt

:: dass es ätherische Öle gibt, die mild zu unseren Schleimhäuten sind, andere Naturdüfte dagegen müssen mit großer Sorgfalt verdünnt werden

:: dass pflanzliche Riechstoffe die Gemeinschaftswahrnehmung von Bakterien empfindlich stören können, uns somit wertvolle “Schützenhilfe” bei der Sanierung von langwierigen lokalen Infektionen sein können

:: mit welchen Mechanismen ätherische Öle als “Verbündete” und Verstärker von konventionellen Antibiotika agieren

:: wie du zahlreiche Rezeptideen zum Haut- und Schleimhauschutz ganz einfach nachmachen kannst

>> >>> Wir bieten in diesem Webinar die Gelegenheit, konkrete Fragen zu stellen, die wir live beantworten werden. Mit Hilfe dieser anschaulich und unterhaltsam gestalteten Lerneinheit kannst du Anwendungs-Tipps aus unseren über 20 Jahren tagtäglicher Erfahrungen im Bereich der Aromatherapie auf deine Lebenssituation übertragen.

Im Anschluss an das Webinar erhälst du die Zusammenfassung der vorgestellten Rezepte und einige andere relevante Tipps als PDF-Datei per Mail zugesendet.

Du möchtest das WEBinar erst später anschauen? Kein Problem, melde dich jetzt einfach an, registriere dich nachdem Du du eine Mail von edudip bekommen hast und nach dem WEBinar erhältst du den Link zur Aufzeichnung.

Das Webinar findet online über die Plattform edudip statt.
Die Webinar-Software ist webbasiert und somit sofort und ohne Installation einsetzbar. Aufgrund modernster HTML5-Technologie benötigen Anwender keinerlei weitere Plug-ins im Browser.

Sie erhalten nach dem Kauf einen Einladungslink zum Seminar an die beim Kauf genutzte E-Mail Adresse.
Der Versand des Links erfolgt NICHT automatisiert, d.h. es kann einige Stunden dauern, bis Sie den Link in Ihrem Postfach finden. Bitte schauen Sie ggf. auch in Ihrem Spam Ordner nach, der Link wird von edudip versendet.

Einige Rückmeldungen nach dem ersten Webinar:

Die Mischung zwischen Hintergründen, Studien und Rezept fand ich sehr interessant, grade Studien sichern ja auch den Umgang mit den ätherischen Ölen. A. N.

Die Anschaulichkeit und eure Erklärungen machten es für mich persönlich viel leichter Hintergründe zu verstehen, als wenn ich es einfach aus einem Buch ablese. Daher habe ich einiges mitgenommen und war positiv überrascht von den vielen Informationen und Erklärungen die ihr zu jedem angeschnitten Thema gegeben habt. S. S.

Ich möchte mich nochmals für das sehr tolle Webinar von gestern bedanken. Es war mir eine grosse Ehre dabei sein zu dürfen. Ich fand die länge des Webinars in der jetzigen Zeit, mit allen Kindern zu Hause ideal. S. F.

Ich möchte mich kurz für das interessante Webinar bedanken, dass wirklich auch bei mir in Südtirol ohne techn. Beeinträchtigung einwandfrei funktioniert hat… -angenehme Abwechslung aus Praxis und Theorie -angenehme Abwechslung Moderation… -es ist nicht selbstverständlich dass Einkaufstipps einfach so weitergegeben werden, durch eure Experten -Erfahrung kann man sehr gut profitieren. V. G.

Grundsätzlich bin ich auch ein Rezeptjäger, das gebe ich zu. Aber auch so schöne Geschichten wie gestern z.B. die von Sabrina’s Sohn zum Angelikawurzelöl lassen die Öle dann gleich noch «farbiger» erscheinen und natürlich bleibt die Wirkung des Öls dann so auch besser im Hirn haften. M. J.

Wie schon gesagt, Hintergrundwissen und wissenschaftliche Infos finde ich gut, aber natürlich auch Rezepte. Ich finde das Verhältnis, wie ihr es in dem heutigen ersten Webinar gemacht habt, gut und genau richtig. Euer Ziel, das Aroma-mama-Projekt in die Welt zu tragen, das finde ich super. M. S.

Ich habe mich in dieser Zeit wohl gefühlt und ich habe die Gruppenatmosphäre  angenehm empfunden. Auch wenn es online war und man/ frau sich gegenseitig nicht gesehen hat. Irgendwie waren es “good vibes” ;-)) Super fand ich, dass man während des Seminars Fragen schreiben durfte und auf diese eingegangen wurden. Vielen Dank dafür! E. G.

Die Länge war mir für meine Verhältnisse etwas zu kurz, es hätte ruhig noch dauern können (das spricht ja auch wieder sehr für euch!). Nachdem ihr das Webinar zu zweit macht, ist so viel positive Abwechslung darin, dass es mir noch viel länger nicht langweilig geworden wäre bzw ich noch gerne länger zugehört hätte. Meinem Empfinden nach dürfte es ruhig 1,5 Std andauern. E. S.

Freue mich auf euch, bitte  unbedingt weitermachen!! W. S.

Für mich hätte das Seminar gerne noch etwas länger sein können. Ihr sprüht so voller Wissen und Energie, dass ich stundenlang hätte zuhören können, aber mindestens für 1,5 Std. … Im Verhältnis sind mir Geschichte, Hintergründe, persönliche Erzählungen und Rezepte gleich wichtig und machen ein Seminar interessant. Super war, dass Ihr gleich auf die Fragen eingegangen seid oder noch einmal zurück geblättert habt oder Ersatzöle parat hattet. Besonders gefallen hat mir die liebevolle Präsentation. I. H.

Das könnte dir auch gefallen …

Scroll to Top